Pressestimme zur aktuellen Ausstellung „Konkret|Abstrakt & Informell“

Liebe Freunde der Kunst!

Die nachfolgende Pressestimme von Marianne Hoffmann machte bereits vielen Gästen Appetit auf den aktuellen Besuch dieser musealen Ausstellung unter dem Motto „Abstrakt | Konkret & Informell“ mit 13 namhaften Künstlern des Landes und ihren Werken nach 1945, die Staatssekretär Prof. Dr. Salvatore Barbaro mit einem besonderen Grußwort eröffnete: http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/kultur/ausstellungen/kunst-nach-1945-in-der-galerie-mainzer-kunst_18109795.htm.

Wie heute zu erfahren war, verstarb am vergangenen Samstag 103jährig – und eine Woche nach der Eröffnung meiner Ausstellung – K. O. Götz, der Begründer der informellen Malerei und Lehrer u. a. von Gerhard Richter und einer der 13 Künstlern, die teilweise im 3. Reich als entartet galten wurden teilweise mit Berufsverbot belegt. Nachfolgend die heutigePressestimme der FAZ zum Tod des Biennale- und Documenta-Teilnehmers: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunst/maler-karl-otto-goetz-gestorben-15161317.html. Seine Werke und die Arbeiten von Alo Altripp, Emil Cimiotti, Fathwinter, Gerhard Hintschich, Hugo Jamin, Reinhold Petermann, Heinz Prüstel, Hans Roosen, Bernard Schultze, Emil Schumacher, Gustl Stark und Conrad Wetteskind sind noch bis Samstag, 09.09.2017 zu bewundern.

Herzliche Einladung auch zum Besuch meiner nächsten Ausstellung, auf die ich mich ganz besonders freue: Ab Samstag, 16.09.2017 (Vernissage um 11 Uhr) ist „Der Staatsanwalt“Rainer Hunold präsentiert seine Skulpturen gemeinsam mit den Bildern seines Künstlerfreundes Michael Heindorff in der Galerie Mainzer Kunst! unter dem Motto „Weit weg. Ganz nah! Freuen Sie sich auf ein Grußwort des Stv. Programmdirektors des ZDF’s Reinhold Elschot. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der beigefügten Einladung.

Wir gratulieren dem Künstler der Galerie Peter Gaymann. Für die Gestaltung der aktuellen Luther-Bibel – seine Originale waren in meiner letzten Ausstellung „Kunst im Buch II“ zu bewundern – erhielt er u. a. namhafte Persönlichkeiten den renommierten Designpreis Red Dot Award.

Vorschau:

„Rund um den Hund“ ab Samstag, 16.011.2017 mit Werken von Kunstschaffenden der Region Rhein-Main.

Ich wünsche allen Freunden der Kunst einen guten Restsommer & grüße herzlich aus dem historischen Weihergarten!