Öffnungszeiten
Kontakt
Newsletter
Anfahrt
Impressum
_Startseite_DieGalerie_DerGalerist_Ausstellungen_Künstler_Stimmen_Rundgang
 
Aktuelle Ausstellung
"VON DER FLÄCHE ZUR FORM!"
Exponate von REINER MÄHRLEIN und
JOHANN P. REUTER
vom 09.07.2016 bis 06.08.2016
besuchen Sie uns auf Facebook
 
Herzlich Willkommen !

In den Sparten Malerei, Skulptur, Fotokunst, Objektkunst und Original-Druckgrafik zeigt die Galerie Mainzer Kunst! 
in wechselnden Gruppen- und Einzelausstellungen Werke von Künstlerinnen und Künstlern, die einen besonderen Bezug zur Region (Rhein-Main) haben.

 
News

"VON DER FLÄCHE ZUR FORM!"
Exponate von REINER MÄHRLEIN und JOHANN P. REUTER
9. Juli 2016 bis 6. August 2016

Durchdringungen und Verbindungen von Materialen und Formen mit unterschiedlichen Strukturen bestimmen bei Reiner Mährlein sowohl die Plastiken als auch die Papierarbeiten. Schwere und Leichtigkeit entwickeln eine spannungsvolle Wechselbeziehung. So sind die plastischen Arbeiten des Albert-Haueisen-Preisträgers aus dem künstlich geformten Material Stahl und der Urmaterie Stein aufgebaut. Durch diese und zwischen diesen Materialen entsteht ein Kräftemessen von Wirkung, Gegenwirkung und Ergänzung.

Die Arbeiten von Johann P. Reuter bewegen sich ebenfalls jenseits von Figürlichkeit und Gegenständlichkeit. Von jeher interessierte den Künstler in seinen Arbeiten das Jenseits der realen Welt zu zeigen und so in den Bereich der Imagination gelangen, der auf Zonen des menschlichen Bewusstseins hinweist, die nicht abbildbar, nicht beweisbar aber dennoch wirkmächtig vorhanden sind. Die Orte um die es Johann P. Reuter geht, sind solche des inneren Erlebens. Hierfür nutzt er auch die Musik als Lebens- und Schaffenselexier und betritt mit ihr seine Bildwelt.

"Bunt & bündig !"
in der Evangelischen Kreuzkirchengemeinde,
Walkmühltalanlagen 1, 65195 Wiesbaden
vom 10. Juli 2016 bis 28. August 2016 | mehr (PDF)


"WORAUF WARTET IHR NOCH!?" - Bilder und Skulpturen von ACHIM RIPPERGER
in der Evangelischen Erlösergemeinde
55252 Mainz-Kastel, Paulusplatz 5
im Rahmen der AKK-Kulturtage 2016
vom 28. August 2016 bis 25. September 2016 | mehr (PDF)